Marianne Mendt & Freunde

50 Jahre „Wie a Glock´n“

Begleitet von der MM Bigband unter der musikalischen Leitung von Thomas Kugi

 

Marianne Mendt gilt mit Recht als die Grande Dame der österreichischen Musikszene.

Sie war es, die die Wiener Mundart in der deutschsprachigen Popmusik salonfähig machte.

Seitdem ihr 1970 Gerhard Bronner mit dem Lied „A Glock’n, die 24 Stunden läut´“ zum Durchbruch verhalf, gilt die „gewerkschaftlich geprüfte Vortragskünstlerin“ als Wegbereiterin des Austropop und ist nach wie vor ein hoch respektiertes Vorbild vieler junger Talente aus den Bereichen Jazz und Pop.

Und genau jene „Glockn, die 24 Stunden läut“ -  läutet 2020 nun schon 50 Jahre mit unverändertem Schwung  -  oder besser in englisch: „swing“  -  ein driftiger Grund für die sympathische Sängerin und Schauspielerin,  sich in der legendären Wiener Stadthalle einzufinden und gemeinsam mit einer Auswahl an namhaften Wegbegleitern jenes wunderschöne Jubiläum zu zelebrieren.

Apropos: Man will es nicht an die grosse Glocke hängen  - aber so ganz nebenbei wird auch noch Geburtstag gefeiert!

Die werten Gäste können sich also mit Sicherheit auf einen jetzt schon legendären Konzertabend mit illustren Stargästen und den besten Musikern dieses Landes freuen!

"Sie hat eine Tiefe, sie hat eine Kraft, und sie hat eine Zärtlichkeit und eine Erotik – und du spürst bei ihr bei jedem Ton... Leben!"  (Harald Krassnitzer über Marianne Mendt)

Tickets erhältlich ab 29. September 2019 !