Luka Šulić

The Four Seasons - Vivaldi & More Europatournee 2020

Pressebilder

Aufgrund der aktuellen Situation in Österreich und dem Erlass der Bundesregierung, dass Indoor Veranstaltungen über 100 Personen sowie Open Air Veranstaltungen über 500 Personen in Österreich nicht stattfinden dürfen, muss die für 15. März 2020 geplante Veranstaltung "Luka Sulic - The Four Seasons - Vivaldi & More" auf einen späteren Zeitraum verlegt werden.

Neuer Ersatztermin:
11.09.2020 WIEN, Konzerthaus (verlegt vom 15.03.2020)

Die von Ihnen gebuchten Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit für den Verschiebungstermin. Sofern Sie den neuen Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir Sie um etwas Geduld für eine allfällige Abwicklung. Auf unserer Startseite finden Sie alle Infos zur gesetzlichen Gutscheinlösung bei verschobenen und abgesagten Veranstaltungen. Wir danken für ihr Verständnis und freuen uns auf Sie!

LUKA ŠULIĆ tritt weltweit auf und verbindet klassische Solo-Auftritte und Auftritte als Mitglied der international renommierten Supergruppe 2CELLOS. Als er fünf Jahre alt war begann er seine musikalische Ausbildung in Maribor. Mit fünfzehn Jahren wurde er einer der jüngsten Schüler, der in der Klasse von Professor Valter Dešpalj die Musikakademie in Zagreb besuchte und dort mit nur 18 Jahren seinen Abschluss machte. In Wien setzte er seine Ausbildung bei Professor Reinhard Latzko fort. 2011 schloss Šulić sein Masterstudium mit Auszeichnung an der Royal Academy of Music in London ab.

Luka Šulić ist einer der beliebtesten und meist geschätzten Musiker, der bei jeden seiner Auftritte auf den internationalen Bühnen, Virtuosität und Leidenschaft vermittelt. Für sein neues Projekt wird er als erster Musiker der Geschichte die Vollversion von "The Four Seasons" von Vivaldi für Solo-Cello spielen. Luka hat sich entschieden, ein Meisterwerk aufzuführen, dass er seit seiner Kindheit immer geliebt hat und das er seit über 2 Jahren in der Originalversion für Solo-Cello und Orchester sorgfältig vorbereitet hat.