Die Schlagernacht am Neusiedlersee 2022

Das große Open Air

Pressebilder

Keine Pressebilder vorhanden

Wien, 29.04.2021 - Aufgrund der aktuellen Einschränkungen kann die Schlagernacht auf der Seebühne Mörbisch leider nicht stattfinden und muss erneut verlegt werden.
Die Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher sowie aller Mitwirkenden hat oberste Priorität und wir hoffen, dass wir durch die Verlegung einen sicheren und unbeschwerten Veranstaltungsbesuch ermöglichen können, um 2022 das Konzertereignis vor der atemberaubenden
Kulisse der Mörbischer Seebühne gemeinsam, ohne Einschränkungen, verbringen zu können.

Die gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Die Anfangszeit der Vorstellung bleibt selbstverständlich unverändert.

LIVE-TERMIN
13.07.2021 (vormals 14.07.2020) -> NEUER Termin 19.07.2022, 20:00 Uhr

 

Die Schlagernacht am Neusiedlersee 

mit den Giganten des deutschen Schlagers 

Jürgen Drews – Nik P. – Melissa Naschenweng –  Die Draufgänger – Die Paldauer – Pablo Grande – Die Schlagerpiloten

Mit dem Konzertereignis auf der Seebühne Mörbisch beginnt auch 2021 die Open-Air Saison des großen deutschen Schlagers in Österreich. Gemeinsam auf der großen Bühne garantieren die Giganten des deutschen Schlagers für einen Abend im Zeichen eines einzigartigen Hitfeuerwerks und großen Gefühlen. Die liebevoll komponierten und mit Feingefühl getexteten Songs schließen nicht nur kein Thema, kein Gefühl aus – sie schaffen es auch, ihre Fans tief im Inneren zu berühren und glückliche Stunden zu schaffen. Jeder für sich unverwechselbar und einzigartig, verbindet doch eine Sache alle Stars der SCHLAGERNACHT AM NEUSIEDLER SEE, egal ob diese sich für Partykracher oder tiefsinnige Balladen verantwortlich zeichnen: Die tiefe Liebe zur Musik, die das Schaffen eines Jeden dieser unverwechselbaren Künstler prägt. Ein klingendes Potpourri der größten Schlagerhits, dargeboten vor der atemberaubenden Kulisse der Mörbischer Seebühne am Neusiedler See. 

 

*Besetzungsänderungen sind dem Veranstalter aufgrund der COVID-19-Pandemie vorbehalten, soweit sie sachlich gerechtfertigt sind, und berechtigen zu keiner Refundierung.